Flow für Gesundheit, Familie, Bildung, Beruf, Sport

    

Freude und Erfolg durch "mental f.it."

 

Der besondere Fokus:

 

Potenziale sichtbar machen und gezielt fördern.

 

Sicherlich haben Sie im TV, auf Sportplätzen oder im Stadion schon mal gesehen, wie sich Leistungssportler auf Ihre Wettkämpfe vorbereiten, um "Spitzenleistungen" zu erreichen. Gesundheit, echte Begeisterung für eine selbst gewählte Aufgabe, freiwillige Selbstdisziplin, Selbstbewusstsein und eine absolute Konzentrations-fähigkeit spielen dabei eine wichtige Rolle.

 

Zitat: 

            Es ist nicht genug zu wissen - man muss es auch anwenden. 

            Es ist nicht genug zu wollen - man muss es auch tun. 

                                                                                                                                                  Johann Wolfgang von Goethe. 

 

Wichtig ist es, sich selbst genau zu kennen und seine Stärken und Kompetenzen auszuprobieren, zu trainieren und zu verwirklichen. Und dann gelingt es einfach:

Die Konzentration wächst und Körper und Geist richten sich gemeinsam aus.

Alles ist optimal aufeinander abgestimmt. Ein Gefühl der Freiheit entsteht,

alles ist im Fluss und Synergien können sich frei entfalten.

 

 

Im "FLOW-SEIN":

 

"Flow" kann man als die höchste Form körperlicher, emotionaler und mentaler Intelligenz bezeichnen. Das "Flow-Erleben" selbst kann man mit den Begriffen: Höchste Konzentration, optimale Leistungsbreitschaft, optimales Engagement, geistige Klarheit, höchste Effizienz, Gefühl der Leichtigkeit und Freude umschreiben. "Handeln im Flow" bedeutet dann eins zu werden mit dem, was man tut. Aktivität und Bewusstsein verschmelzen, man vergisst die Zeit, taucht ein in einen kontinuierlichen Handlungsstrom.

 

"Im FLOW sein" heisst damit, in einem optimalen Zustand des Handelns zu sein. Gewöhnlich tun wir etwas und denken dabei an viele andere Dinge. Im FLOW jedoch sind wir völlig auf eine Sache konzentriert und gehen voll und ganz darin

auf. Die Handlung selbst lässt keine Zeit, um darüber nachzudenken, sondern absorbiert die volle Aufmerksamkeit.

 

 

           Optimale Abstimmung von Körper & Geist

 

 

3 Praxisbeispiele / Anwendungsfelder:

 

1. Freizeit-, Leistungs- und Spitzensport

2. Gesundheit + Soziales + Bildung + Wirtschaft

3. FLOW-Training und zielgenaue Unterstützung durch Biofeedback

 

 

 

1. Beispiel: Freizeit-, Leistungs- und Spitzensport

 

Im Sport und Spitzensport hängen Gesundheit, Erfolg und nachhaltige Leistungen von einem gutem Trainingszustand und von einer konzentrierten Aufmerksamkeit auf ein ausgewähltes Ziel ab. Zudem kommt: Je effektiver das Zusammenspiel von körperlicher Fitness und mentalen Fähigkeiten, desto nachhaltiger der Erfolg. Gleiches gilt für viele andere Bereiche im Leben.

 

Auszug aus dem Trainings-Programm "mental-f.i.t.":

 

 

+++ Für Sportathleten:

  • Gut sein, wenn´s drauf an kommt
  • Klare Trainings- und Wettkampfphilosophie
  • Körper und Geist optimal aufeinander abgestimmt
  • Systematischer Wissenstransfer für optimales Training
  • Vision und kurz-, mittel- und langfristige Ziele definieren und umsetzen
  • Mentale Vorbereitungsstrategien auf sportliche Großereignisse / Wettkämpfe
  • Schulung des sportpsychologischen Erholungs- und Belastungsmanagements
  • Prävention, Rehabilitation und sportpsychologisches Verletzungsmanagement
  • Beratung, Begleitung, Trainingsplanung und Fokus auf den nächsten Schritt
  • Einbeziehung und Optimierung des sportlichen Umfelds der Sportathleten
  • Verbesserung der Beziehungen und der Kommunikation zu Kollegen, Trainern, Managern, Funktionären, Sponsoren, optimale Öffentlichkeitarbeit
  • Effektive, gezielte und nachhaltige Betreuung bei mentalen Schwierigkeiten
  • Vermittlung mentaler Trainingstechniken und Optimierung der Einstellung
  • FLOW - Training = Körper, Verstand, Emotionen einheitlich ausrichten
  • Persönlichkeitsberatung und Persönlichkeitsentwicklung
  • Sportpsychologische Lebens- und Karriereplanung


+++ Für Sport-Trainer:

  • Coach the Coach: Sportpsychologisches Coaching für Trainer
  • Optimierung des persönlichen Führungsstils und der grundlegenden Arbeitsphilosophie unter Berücksichtigung moderner Erkenntnisse aus  Wissenschaft, Forschung und Praxis
  • Optimierung des Kommunikations- und Konfliktverhaltens
  • Optimierung des persönlichen Stressmanagements.


+++ Beratung für Eltern und für das soziale Umfeld von Athleten:

  • Welche Rolle spielen Eltern und das soziale Umfeld bei Spitzenleistungen?
  • Wie können die Eltern die Kommunikation und Erfolg fördern?
  • Welche optimale Unterstützung ist möglich?
  • Wie erfolgt Erfolg als Teamarbeit?


+++ Für Vereine / Verbände / Funktionäre:

  • Optimierung der Vereins- und Verbandskultur
  • Unterstützung bei Change-Management-Prozessen
  • Personalentwickung, Organisationsentwicklung, Prozessmanagement
  • Erfolgsförderndes Management auf allen Ebenen.

 

 

 

 

2. Flow für Gesundheit, Soziales, Bildung, Wirtschaft

 

FLOW- und Mentaltraining fördert Potenziale nicht nur

im Sport, im Leistungssport oder Spitzensport,

sondern in allen Lebensbereichen:

 

Anwendungsbereiche:

 

  • Gesundheit
  • Prävention
  • Rehabilitation
  • Partnerschaft
  • Familie
  • Erziehung
  • Lernen
  • Persönlichkeit
  • Potenzialentfaltung
  • Kita
  • Schule
  • Bildung
  • Ausbildung
  • Studium
  • Beruf
  • Freizeit
  • Kunst
  • Musik
  • Führung
  • Organisation
  • Qualitätsmanagement
  • Unternehmensführung
  • u.v.m.

 

Darüber hinaus ermöglicht FLOW- und Mentaltraining Gesundheit, Vitalität, Lebensqualität und nachhaltigen Erfolg bis ins hohe Lebensalter.

 

Mehr zu den verschiedenen Praxisfeldern:

 

 

 

 

3. FLOW-Training und zielgenaue Unterstützung durch Biofeedback

 

Ziele eines Biofeedback-Trainings können sein:

 

  • FLOW-Training
  • Training der Körperwahrnehmung
  • Training der Wahrnehmung der inneren Prozesse
  • Beeinflussung des Zusammenspiels körperlicher und mentaler Prozesse
  • Training der Selbstregulation des Körpers und mentaler Prozesse
  • Ein tieferes Verständnis des "bio-psycho-sozialen Modells"
  • Optimale Integration des Trainings in den Alltag

 

Stress, Ängste, Belastungen und Schmerzen sind dagegen Beispiele dafür, dass Körper, Emotionen und Gedanken nicht optimal zusammenwirken. Mögliche Folgen können z.B. Muskelverspannungen, Herzbeschwerden, Veränderungen in der Durchblutung, Konzentrationsstörungen, Aufmerksamkeitsstörungen etc. sein. 

 

 

Weitere Hintergründe zum Biofeedback

 

Ein Biofeedback ermöglicht es, die Komplexität hochentwickelter biologischer Systeme und deren lebendigen Dynamiken sichtbar zu machen:

 

"Wenn ein übergeordnetes System untergeordnete Systeme steuert und reguliert, dann ist die Regulationsfähigkeit des übergeordneten Systems der wichtigste diagnostische Parameter für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Erfolg."

 

Wichtige Themen sind in diesem Zusammenhang:

 

  • Autonome Funktionsdiagnostik
  • Vegetatives Nervensystem
  • Herzratenvariabilität
  • Regulative und ganzheitlich-integrative Methoden
  • Bio-psycho-soziale Betrachtungen
  • Evidenzbasierte Verfahren

 

Beispiel "HRV-Analyse":

 

Die HRV Analyse (Analyse der Herzratenvariabilität) zeigt einfach, schnell

und wissenschaftlich anerkannt wie unser Vegetatives Nervensystem (VNS) funktioniert. Das VNS mit seinen beiden Hauptnerven Sympathikus und Parasympathikus, kann man als eine übergeordnete Steuerzentrale im Körper beschreiben, welche untergeordnete Prozesse wie z.B. Blutdruck, Atmung, Herzfrequenz, Immunsystem, Hormon- und Verdauungssystem und  Energiebereitstellung etc. steuert und reguliert.

 

Ein Biofeedback über die HRV-Analyse ermöglicht daher die Regulationsfähigkeit komplexer Systeme zu erkennen und zu fördern. Ein wesentliches Hauptziel kann darin gesehen werden, dass das innere Milieu des Körpers an externe und interne Belastungen (Reize) optimal angepasst und eine optimale Funktions- und Leistungsfähigkeit des Gesamtorganismus ermöglicht wird.

 

Das Thema Biofeedback findet daher allgemein in Wissenschaft und Praxis immer mehr Beachtung, z.B. in den Fachbereichen Gesundheit, Schule, Bildung, Sport-wissenschaften, Konzentrationstrainings, Leistungsdiagnostik, Mitarbeiter und Führungskräfte-Training, Potenzialförderung, Stressmanagement und insbe-

sondere bei der richtigen Balance von Aktivität und Erholung und damit für

eine effektive Trainingssteuerung.

 

 

Weiterführende Themen:

 

Gehirnforschung für die Praxis

Achtsamkeit & Präsenz

So trainiert man Gesundheit, Achtsamkeit und nachhaltigen Erfolg

 

 

Weiter: Überblick

 

Weiter: Kontakt

 

Weiter: Angebote

 

Weiter: nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhaber: René Prior              Kfm. u. Dipl.- Psychologe

Mehr:  Über mich
 

 

Datenschutz
Informationen zum Datenschutz und zur Daten- Schutzgrundverordnung, DSGVO: Datenschutz
 

 

Nachhaltige Angebote
 

 

Info-Veranstaltungen:
Info-Treffs und Gruppen

 

 

Kontakt / Informationen: 

Hier können Sie Ihre Fragen
stellen oder Info´s anfordern. 
Mehr: Kontakt
 

  

Sie haben Fragen?

Kontakt & Telefon:

Rückrufservice
T 040 / 55 89 74 50
 

 

  

   

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © 2018 René Prior - Alle Rechte vorbehalten.